DIE NEUE KAUFPRÄMIE FÜR ELEKTROFAHRZEUGE.

Prämienberechtigte BMW und MINI Fahrzeuge:

BMW i3BMW i3sBMW 225xeBMW 330eBMW 530e


Einige Beispielhafte Leasing-Angebote für Privatkunden finden Sie hier:

  

Sollte Ihr Lieblingsmodell nicht dabei sein, zögern Sie nicht, unsere Verkaufsberater in Ihrem Kaltenbach Betrieb anzusprechen. Gerne erstellen wir Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse angepasstes Angebot mit den entsprechenden Konditionen. 

Alle Fakten zum neuen Umweltbonus:

  • Mit Hilfe des Umweltbonus soll der Absatz neuer und junger gebrauchter Elektrofahrzeuge gefördert werden und somit ein nennenswerter Beitrag zur Reduzierung der Umweltbelastung geleistet werden.
  • Antragsberechtigt sind Privatpersonen, Unternehmen, Unternehmen mit kommunaler Beteiligung, Stiftungen, Körperschaften und Vereine
  • Förderfähig ist der Ewerb (Kauf oder Leasing) eines neuen, erstmals zugelassenen, elektrisch betriebenen Fahrzeuges gemäß § 2 des Elektromobilitätsgesetzes, sowie der Erwerb eines Elektrofahrzeuges bei der zweiten Zulassung im Inland (Junge Gebrauchte).
  • Die Kaufprämie für Elektrofahrzeuge (Umweltbonus) beträgt bei einem vollelektrischen Fahrzeug 6.000 EUR bei einem Basisfahrzeug mit einem Netto-Listenpreis von unter 40.000 EUR und 5.000 EUR bei einem Basisfahrzeug mit einem Netto-Listenpreis von über 40.000 EUR. Bei den Plug-in-Hybrid Modellen beträgt die Förderung 4.500 EUR bei einem Basisfahrzeug mit einem Netto-Listenpreis von unter 40.000 EUR und 3.750 EUR bei einem Basisfahrzeug mit einem Netto-Listenpreis von über 40.000 EUR. Die Förderung wird bis zu einem maximalen Netto-Listenpreis des Basisfahrzeugs von 65.000 EUR gewährt. Überschreitet der Netto-Listenpreis des Basisfahrzeugs diesen Betrag, gibt es keine Förderung. Die Kaufprämie für Elektrofahrzeuge (Umweltbonus) leisten Automobilhersteller (BMW/MINI Umweltprämie) und Bund jeweils zur Hälfte. Der Anteil des Herstellers wird netto ausgezahlt, der des Bundes brutto für netto.
  • Die Höhe und Berechtigung zur Inanspruchnahme des Umweltbonus ist durch die auf der Webseite des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle unter bafa.de/umweltbonus abrufbare Förderrichtlinie geregelt. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Gewährung des Umweltbonus. Der Umweltbonus endet mit Erschöpfung der bereitgestellten Fördermittel, spätestens am 31.12.2025.
  • Die BMW/MINI Umweltprämie in Höhe von 3.000 EUR (netto) ist bei Erwerb eines BMW/MINI Neufahrzeugs und in Höhe von 2.000 EUR (netto) bei Erwerb eines BMW/MINI Vorführwagens (Erstzulassung über BMW/MINI Partner/Niederlassung, max. 15 Monate und 20.000 km bis zur Zweitzulassung) oder eines BMW/MINI Jungen Gebrauchten (max. 18 Monate bis zur Zweitzulassung) erhältlich. Das mit der neuen BMW/MINI Umweltprämie erworbene Fahrzeug muss in Deutschland auf den identischen Halter zugelassen werden wie das in Zahlung zu nehmende Fahrzeug. Dieses muss seit mindestens 1. Oktober 2018 auf den Halter zugelassen sein. Alternativ zur Inzahlungnahme kann gemäß § 15 Fahrzeug-Zulassungsverordnung die Verschrottung eines den Kriterien für die Inzahlungnahme entsprechenden Fahrzeugs durch den Käufer innerhalb sechs Wochen nach Zulassung des erworbenen Fahrzeugs nachgewiesen werden. Der jeweilige BMW/MINI Partner oder die BMW/MINI Niederlassung sind die verantwortlichen Ansprechpartner im Hinblick auf die Verschrottung.

Am 3. Juni 2020 hat der Koalitionsausschuss eine Erhöhung der Kaufprämie für Elektrofahrzeuge (Umweltbonus) beschlossen. Dieser Bonus besteht aus einem Bundesanteil und einem Herstelleranteil und fördert vollelektrische und hybride Neufahrzeuge. Somit können Sie sich künftig bis zu 9000,- €* beim Erwerb eines Neufahrzeuges sichern!

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Verbrauchsangaben: BMW i3 (120 Ah) mit reinem Elektroantrieb BMW eDrive: Stromverbrauch in kWh/100 km (kombiniert): 13,1; CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 0 | BMW i3s (120 Ah) mit reinem Elektroantrieb BMW eDrive: Stromverbrauch in kWh/100 km (kombiniert): 14,6-14,0; CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 0 | BMW 225xe Active Tourer: Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 1,9; CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 42; Stromverbrauch in kWh/100 km (kombiniert): 13,5 | BMW 330e Limousine: Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 1,6-1,5; CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 37-35; Stromverbrauch in kWh/100 km (kombiniert): 14,2-13,9 | BMW 530e Limousine:  Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 1,8-1,7; CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 42-39; Stromverbrauch in kWh/100 km (kombiniert): 14,8-13,7 | BMW X1 xDrive25e: Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 1,9; CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 43; Stromverbrauch in kWh/100 km (kombiniert): 13,8 | BMW X3 xDrive30e: Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 2,4-2,1; CO2-Emissionen in g/km kombiniert): 54-47; Stromverbrauch in kWh/100 km (kombiniert): 16,7-16,0 | BMW X5 xDrive45e: Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 2,0-1,7; CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 46-38; Stromverbrauch in kWh/100 km (kombiniert): 23,5-21,3 | MINI Cooper SE: Stromverbrauch in kWh/100 km (kombiniert): 16,8 - 14,8; CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 0 | MINI Cooper SE Countryman ALL4: Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 2,0 - 1,7; CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 45 - 45; Stromverbrauch in kWh/100 km (kombiniert): 14,0 - 13,1
Zurück zur Übersicht:
Autohaus News
(Zuletzt geändert am 08.07.2020)